Wie kommt der Hunger in die Welt? Ein Gespräch mit meinem Sohn

Ziegler, Jean

4,00 

1 vorrätig

Warum hungern in Afrika, Asien, Lateinamerika und selbst in Osteuropa Millionen von Menschen? Warum gibt es andererseits Regionen, in denen Nahrungsmittel vernichtet werden? Wie entsteht dieses Ungleichgewicht und wer trägt die Verantwortung dafür? Jean Ziegler stellt sich den bohren­den Fragen seines Sohnes, warum die Reichen immer reicher werden und sich gleichzeitig der Hunger immer weiter ausbreitet. Denn jährlich ver­hungern 36 Millionen Menschen, Hunderte von Millionen sterben an den Folgen von Krankheiten, Epidemien und Mangelerscheinungen infolge von Unterernährung — und dies, obwohl die weltweit produzierten Nahrungs­mittel für über 12 Milliarden Menschen (nahezu die doppelte Weltbevöl­kerung von heute) ausreichen würden. Der politisch gerade für die Men­schen in der so genannten Dritten Welt engagierte Autor hat sich vor Ort ein Bild verschafft und erkannt: Hunger ist kein Schicksal, sondern Men­schenwerk. Zieglers Buch ist ein einfühlsamer Frage-Antwort-Dialog — ein engagierter Appell gegen die Gleichgültigkeit, ohne Larmoyanz und falsche Betroffenheit, aufrüttelnd in seinem Engagement und Zorn gegen die Verantwortlichen.

Jean Ziegler lehrt Soziologie an der Universität Genf und an der Sorbonne/Paris. Bis 1999 Nationalrat im Parlament der Schweizer Eidgenos­senschaft, ist er heute Sonderberichterstatter der UNO -Menschenrechts­kommission für das Recht auf Nahrung. Seine zahlreichen Publikationen (»Die Schweiz wäscht weißer«, »Die Schweiz, das Gold und die Toten«, »Die Barbaren kommen« u.v. a.) haben Skandale ausgelöst und ihm interna­tionales Ansehen, in seinem eigenen Land jedoch den Ruf des Häretikers eingetragen.

[diese Beschreibung ist der Vorsatzseite des Buches entnommen]

Signatur

Autor: Ziegler, Jean
Erscheinungsort: München
Verlag: Goldmann
Erscheinungsjahr: 2002
ISBN: 3442151608
Reihe: Goldmann TB 15160
Sprache: Deutsch
Seiten: 169
Gewicht in gramm: 185
Größe in cm: 18,4 x 12,6
Ausstattung: Taschenbuch
Bewertung: Einwandfreier Zustand/wie neu