Karl Heinz Zizala hat Krebs. Roman

Alfare, Stephan

24,00 

1 vorrätig

Artikelnummer: 00438Alfare/BL Kategorie: Schlüsselwort:

Zwei Geschichten erzählt [der Autor] in seinem neuen Buch. Das Tagebuch des schriftstellernden Alkoholikers Edi Storn berichtet von einer Hassliebe, bei der sich die Beteiligten wirklich gar nichts schuldig bleiben an gegenseitigen Ab-und Auflösungserscheinungen. Zwischendurch oder eigentlich hauptsächlich wird getrunken: Berge von Dosenbier aus dem Eisschrank und noch mehr Alkohol im Ohrwaschl-Stüberl, wo Edi Storn dann nicht mehr alleine ist. Denn dort treffen wir alle anderen, alle die „einen Raufhandel mit dem Tod haben.“ Nachdem das Leben aus der Bahn geraten ist, sind sie – so auch der krebskranke Freund Karl Heinz Zizala – am Tresen und aneinander hängen geblieben. Parallel dazu steht die Geschichte eines Icherzählers, der sich und seine Freundin als Sargträger ernährt. Auch hier geht es um das Ende einer Beziehung, den Trost im Alkohol und anderen Drogen. Auch die für ihn neue Erfahrung des gleichgeschlechtlichen Umgangs wird, so wie sonst alles bei Alfare, mit sparsamen und deutlichen Worten erzählt. Immer tiefer verstrickt er sich in die Gier nach Körpern, die ausgenutzt werden, bedeutungslos, gedankenlos. „Es waren Figuren, es waren keine wirklichen Körper aus Fleisch und Blut, die ich benutzte und danach wegschmiss.“¹

Der österreichische Schriftsteller Stephan Alfare, 1966 in Bregenz geboren, unternahm von 1987 bis 1990 Reisen auf dem Balkan, nach Griechenland, Italien, Frankreich und in die Türkei. Anschließend arbeitete er bis 1996 als Sargträger auf dem Ottakringer Friedhof in Wien. Heute lebt der Verfasser von erzählenden Werken und Gedichten als freier Schriftsteller in Wien. Im Jahre 2000 nahm er am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil. Alfare ist Mitglied der Grazer Autorenversammlung und des Vorarlberger Autorenverbandes.²

¹https://www.eurobuch.at/buch/isbn/3852661420.html?doAbeDe=1&doAchtungBuecher=1&doAgapea=1&doAlibrisUK=1&doAmazon=1&doAmazonUk=1&doApress=1&doAudible=1&doAudiobooks=1&doAverdo=1&doAwesome=1&doBetterworld=1&doBiblioUK=1&doBlackwell=1&doBn=1&doBookdepository=1&doBooklooker=1&doBruna=1&doBuchfreund=1&doBuecherDe=1&doCalendars=1&doCampusRitter=1&doCasaDelLibro=1&doDodaxAt=1&doDodaxCh=1&doDodaxDe=1&doEBay=1&doEBayAT=1&doEBayDE=1&doEBooknl=1&doEbooks=1&doEbookscom=1&doEci=1&doFnac=1&doFoyles=1&doGoogle=1&doHive=1&doHoepli=1&doHugendubel=1&doIbs=1&doImosver=1&doIndigo=1&doKobo=1&doLaFeltrinelli=1&doLehmanns=1&doLibriEB=1&doLivrenpoche=1&doLuisterboeken=1&doMedimops=1&doMomoxshop=1&doMondadori=1&doMorawa=1&doMusicnotes=1&doNotenbuch=1&doOrellfuessli=1&doPalgrave=1&doPriceminister=1&doProlibri=1&doProxis=1&doRebuy=1&doScholastic=1&doSpringer=1&doStudibuch=1&doStudystore=1&doThaliaAt=1&doThaliaDe=1&doVoordeelboekenonline=1&doWaterstones=1&doWeltbildDe=1&doWordery=1&doZVAB=1&fromDateDays=7&isbn=3852661420&mediatypeSelect=0&noBids=0&noReprint=0&pageLen=20&reset_search=1&sCountry=AT&search_submit=suchen&updatePresets=1&updateProState=1
²https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Alfare

 

Signatur

Autor: Alfare, Stephan
Erscheinungsort: Wien
Verlag: edition selene
Erscheinungsjahr: 2001
ISBN: 3852661420
Sprache: Deutsch
Seiten: 119
Gewicht in gramm: 226
Größe in cm: 24,0 x 17,0
Ausstattung: Broschiert
Bewertung: Kaum Gebrauchsspuren/fast neu