Die Wolfsfrau. Die Kraft der weiblichen Urinstinkte

Pinkola Estés, Clarissa

5,00 

1 vorrätig

Artikelnummer: 00513PinkolaEstés/H Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , ,

Was erwartet den Leser, die Leserin bei der Lektüre dieses Buches? Die Darstellung auf der Vorsatzseite gibt dazu folgende Auskunft:

„Auf dem tiefsten, unerforschten Grund ihrer weiblichen Psyche kann jede Frau auf eine Urkraft stoßen, die dort verschüttet liegt: ihre naturgegebene »Wildheit«, voller richtiger Instinkte, leidenschaftlicher Kraft und alterslosem Wissen. Diese Quellen weiblicher Urenergie gilt es für die moderne Frau wiederzufinden, die sich durch unsere Zivili­sation und unsere Gesellschaft in starre Rollen gepreßt sieht, die sie ihrer Urkraft beraubt haben. Clarissa Pinkola Estés glaubt, daß eine Frau nur stark, gesund, kreativ, »heil« und glücklich sein kann, wenn sie zu den Wurzeln ihrer instinktiven Natur zurückfindet — zur »Wolfsfrau«, der wilden, unge­zähmten Urfrau in ihr. Nur wenn eine Frau die ihr anerzogene Rolle des Lieb-, Nett- und Angepaßtseins, des Gehorchens, Fügsamseins, des Sichunterordnens und Stillseins aufgibt, kann sie aufwachen und wieder »sehend« wer­den. Um Zugang zu den verschütteten Energiequellen ihres Unbe­wußten, Unterdrückten, Verdrängten zu bekommen, muß sie sozusa­gen archäologisch tätig werden. Dies kann sie mit Erfolg tun, indem sie sich zum Beispiel mit Mythen, Märchen, Geschichten, Legenden — von denen es viele in abgewandelter Form in der ganzen Welt gibt — beschäftigt, in denen auf verschlüsselte Weise das Wissen über die wilde, archetypische Frau enthalten ist. »Erzählungen sind Medizin«, sagt die Autorin. Rund zwanzig Mythen, Märchen und Geschichten aus den verschie­densten Kulturkreisen dieser Welt erzählt und analysiert Clarissa Pinkola Estés in diesem Buch, um Frauen wichtige Aspekte ihres Charak­ters und ihrer Verhaltensmuster zu erhellen, damit diese an die im eigenen Ich schlummernden gesunden, instinkthaften Eigenschaften der »Wolfsfrau« wieder anknüpfen können.“

Dr. Clarissa Pinkola Estés, Tochter mexikanischer Eltern, hat im Bereich multikultureller Studien und klinischer Psychologie promoviert, ist Anhängerin der Lehre C. G. Jungs und seit 20 Jahren als Psychoanaly­tikerin tätig. Sie lebt in Wyoming und in Colorado, wo man sie wegen ihrer erzählerischen Begabung mit dem Titel Cantadora auszeichnete. Ihr Buch, das im Original „Women Who Run with the Wolves“ heißt, stand 145 Wochen lang auf der Bestsellerliste der „New York Times“  und verkaufte sich über zwei Millionen Mal.

Signatur

Autor: Pinkola Estés, Clarissa
Erscheinungsort: München
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 1997
Auflage: 8. Auflage
ISBN: 3453122399
Reihe: Heyne TB 10115
Sprache: Deutsch
Seiten: 491
Gewicht in gramm: 416
Größe in cm: 18,7 x 12,6
Ausstattung: Taschenbuch; Bibliografie und Register
Bewertung: Kaum Gebrauchsspuren/fast neu; Buchschnitte leicht fleckig