Die Torheit der Regierenden. Von Troja bis Vietnam

Tuchman, Barbara

14,00 

1 vorrätig

Artikelnummer: 00819Tuchman/PP Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

„Barbara Tuchman untersucht die vielleicht faszinierendste Paradoxie der Geschichte: die Verwirklichung einer Politik, die dem Eigeninteresse der Regierenden entgegensteht. Sie führt den Leser an vier entscheidende Schauplätze. Der erste ist der Trojanische Krieg. Gegen göttliche Omen und Beschwörungen aus den eigenen Reihen handelnd, ziehen die Trojaner das Pferd in ihre Mauern und verurteilen sich selbst zum Untergang. Das hölzerne Pferd ist das Symbol eines Wahns, der heute existenzgefährdend geworden ist. Die sechs Jahrzehnte päpstlicher Torheiten stellt sie im zweiten Abschnitt vor: Korruption, Amoral und Machthunger, die hochmütige Nichtachtung aller Proteste und Klagen, die zum Protestantismus und zu den Religionskriegen führten. Im dritten Kapitel erzählt sie, wie Georg III. und seine Regierung die Beziehungen zu den Siedlern in den amerikanischen Kolonien zerstörten. Die Verblendung der britischen Krone und ihrer Berater machte aus Untertanen Rebellen und besiegelte den Verlust eines Kontinents. Und schließlich analysiert sie Amerikas Verwicklung in Vietnam – von Franklin D. Roosevelts zögernder Unterstützung des französischen Kolonialismus in Indochina über die unsinnige Domino-Theorie bis zu Lyndon B. Johnsons törichtem Bestehen auf einem militärischen Sieg und der kaum verhüllten Niederlage der USA.“¹

¹https://shop.falter.at/detail/9783596153947/die-torheit-der-regierenden

Es ist nicht schwer, diesen roten Faden bis in die Jetztzeit weiterzuspinnen. Ob es der Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan 1979 war, die Kriege im Gefolge der Auflösung Jugoslawiens 1991 – 1999, die Irak-Kriege 1991 und 2003 und auch der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine 2022: immer war bzw. ist die Torheit der Regierenden förmlich mit Händen zu greifen.

 

Barbara Tuchman, 1912 in New York geboren, war die Tochter des New Yorker Privatbankiers Maurice Wertheim und Alma Morgenthau, einer Tochter von Henry Morgenthau senior, eines US-amerikanischen Diplomaten und Unternehmers deutsch-jüdischer Herkunft. Sie besuchte bis 1933 das Radcliffe College, das sie mit dem Grad des „Bachelor of Arts“ abschloss. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Forschungsassistentin am Institute of Pacific Relations“ in New York und Tokio, bevor sie 1936 zur Nation“, der ältesten Wochenzeitung der USA, wechselte. Tuchman wurde 1937 Auslandskorrespondentin und ging nach Madrid, um über den Spanischen Bürgerkrieg zu berichten. Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges arbeitete sie außerdem noch kurzzeitig als Korrespondentin für den New Statesman“. 1940 kehrte sie nach New York zurück und heiratete den Internisten Lester Reginald Tuchman (1904–1997). Aus der Ehe gingen drei Töchter hervor. Nachdem Tuchman 1938 ihr erstes Buch, The Lost British Policy“, über die Beziehungen zwischen Großbritannien und Spanien seit 1700 veröffentlicht hatte, widmete sie sich für einige Jahre ausschließlich der Erziehung ihrer Kinder.  Mit ihrem 1962 erschienenen Buch The Guns of August“ (deutscher Titel: August 1914″), einer Arbeit über den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, gewann sie 1963 ihren ersten Pulitzer-Preis. Den zweiten Pulitzer-Preis erhielt Tuchman 1972 für Stilwell and the American Experience in China, 1911–1945″. Einen großen kommerziellen Erfolg feierte sie mit ihrem Werk Der ferne Spiegel“, einer Beschreibung des 14. Jahrhunderts in Form einer Biografie eines französischen Adeligen. Das vorliegende Buch „Die Torheit der Regierenden“ erschien 2001 in der deutschen Übersetzung, in der amerikanischen Originalfassung jedoch bereits 1984. Barbara Tuchman starb am 6. Februar 1989 an den Folgen eines Schlaganfalls.²

²https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Tuchman

Signatur

Autor: Tuchman, Barbara
Erscheinungsort: Frankfurt am Main
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Erscheinungsjahr: 2003
Auflage: 3. Auflage
ISBN: 3596153948
Reihe: Fischer TB 15394
Sprache: Deutsch
Seiten: 551
Gewicht in gramm: 404
Größe in cm: 19,0 x 12,5
Ausstattung: Taschenbuch
Bewertung: Einwandfreier Zustand/wie neu; Papier leicht gedunkelt