Bildnis der Mutter als junge Frau. Erzählung

Delius, Friedrich Christian

2,00 

1 vorrätig

Artikelnummer: 00137Delius/BL Kategorie: Schlüsselwort:

Informationen zum Inhalt des vorliegenden Bandes und zum Autor können wir der Rückseite des Buchdeckels sowie dem Vorsatzblatt entnehmen:

„Januar 1943: Eine junge deutsche Frau steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. An einem sonnigen Tag begibt sie sich auf einen Spaziergang durch die fremden Straßen. Trotz der verwirrend schönen Eindrücke ist sie mit ihren Gedanken woan­ders. Ihr Mann wurde überraschend an die afrika­nische Front abkommandiert. Der Zeitpunkt seiner Rückkehr ist ungewiss. Und auf ihrem Gang durch die Ewige Stadt beginnt die junge Frau zu ahnen, dass der Krieg verloren gehen könnte…“

Friedrich Christian Delius, geboren am 13. Februar 1943 in Rom, in Hessen aufgewachsen, lebt heute in Berlin und Rom. Mit zeitkritischen Romanen und Erzählungen wie „Mogadischu Fensterplatz“, „Deutscher Herbst“ und „Die Birnen von Ribbeck“, aber auch als Lyriker wurde Delius zu einem der wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren.

Signatur

Autor: Delius, Friedrich Christian
Erscheinungsort: Reinbek bei Hamburg
Verlag: Rowohlt TB
Erscheinungsjahr: 2008
ISBN: 9783499243448
Reihe: Rowohlt TB 24344
Sprache: Deutsch
Seiten: 127
Gewicht in gramm: 124
Größe in cm: 19,1 x 11,6
Ausstattung: Taschenbuch
Bewertung: Einwandfreier Zustand/wie neu; handschriftlicher Eigentumshinweis des Vorbesitzers auf der Vorsatzseite