Abbruch der Beziehungen. Roman

Wenig, Ernst

3,00 

1 vorrätig

Artikelnummer: 00084Wenig/BL Kategorie: Schlüsselworte: ,

Ein Roman aus der ehemaligen DDR. Das Bemerkenswerte daran ist, dass zuerst der Film und dann das Buch kam. Der Film „Das Fahrrad“, zu dem der Autor das Skript lieferte, wurde 1981 in der DDR ein Erfolg. Ein Jahr später ließ Ernst Wenig dem Film den Roman folgen, in dem es um eine konfliktgeladene Beziehung zwischen einer jungen Frau und einem Abteilungsleiter geht, der ja stets nur helfen will, dabei aber die Intimsphäre verletzt, was schließlich zum Abbruch der Beziehung führt. Ist das nun ein Zeichen von zunehmender Reife oder doch eher die Angst vor Konflkten, dieser Frage widmet sich der vorliegende Roman.

Signatur

Autor: Wenig, Ernst
Erscheinungsort: Halle-Leipzig
Verlag: Mitteldeutscher Verlag
Erscheinungsjahr: 1982
Sprache: Deutsch
Seiten: 363
Gewicht in gramm: 345
Größe in cm: 19,5 x 12,7
Ausstattung: Gebunden, Leinen mit Schutzumschlag; mit 30 Abbildungen und 7 Textillustrationen; Literatur- und Bilderverzeichnis
Bewertung: Geringe Gebrauchsspuren/guter Zustand; leicht nachgedunkelt; Schutzumschlag mit kleinen Einrissen (repariert)